Dr. med. univ. Karin Rademacher Ärztin für Allgemeinmedizin Psychotherapeutische Beratung Substitutionsbehandlung
Leistungen in unserer Ordination
Dr. med. univ. Karin Rademacher l Ärztin für Allgemeinmedizin l 1210 Wien, Pragerstraße 92 / 7 l 01 / 270 66 32
Vorsorgeuntersuchungen Wozu? Es geht mir doch gut?! Risikofaktoren werden erkannt und können aktiv eliminiert bzw. reduziert werden, und Erkrankungen werden in frühem Stadium festgestellt und können leichter behandelt werden. Zusätzlich steigt das persönliche Wissen über Risikofaktoren, die die Gesundheit beeinträchtigen können. Ein ganz wesentlicher Faktor für den Erfolg der Gesundenuntersuchungen ist, dass, wie der Name schon sagt, Gesunde zum Arzt gehen, um diese Untersuchung durchführen zu lassen - und nicht erst Kranke! Wer hat Anspruch auf eine Gesundenuntersuchung? Alle in Österreich lebenden (wohnhaften) Personen über 18 Jahre haben einmal pro Jahr Anspruch auf eine kostenlose  Vorsorgeuntersuchung. Woraus besteht die Gesundenuntersuchung? Anamneseerhebung: was waren Ihre früheren Erkrankungen, Operationen und gesundheitliche Probleme? Familienanamnese: hatten Ihre Eltern bzw. Familienmitglieder bestimmte Erkrankungen und/oder gesundheitliche Probleme? Laboruntersuchungen (Blut, Harn,  Blut im Stuhl )Statuserhebung Erhebung von Risikofaktoren- Ihr "Lebensstil" (Rauchen, Alkohol, Gewicht, Bewegung) Abschlußgespräch mit der behandelnden Ärztin. Impfungen Infektionskrankheiten mit Impfschutzmöglichkeit o Cholera o Diphterie o FSME o Gelbfieber o Hämophilus influenzae b o Hepatitis A o Hepatitis B o HPV o Keuchhusten o Kinderlähmung o Masern o Meningokokken-Infektion o Mumps o Pneumokokken-Infektion o Röteln o Saisonale Influenza (Grippe) o Tetanus o Typhus Weiterführende Links Österreichischer Impfplan-  https://www.wien.gv.at/gesundheit/beratung-vorsorge/impfen/kalender/index.html https://www.wien.gv.at/gesundheit/beratung-vorsorge/impfen/beratung/reisetipps/last-minute.html Länderspezifische Impfempfehlungen (Institut für Reise- und Tropenmedizin)  http://www.tropeninstitut.at/medizinische-reisetipps-1.htm Haben Sie Fragen zu Impfungen bringen Sie bitte Ihren Impfpass mit. DMP Diabetes Disease Management Programm "Therapie Aktiv" "Therapie aktiv - Diabetes im Griff" - das ist der Name des Diabetes Management Programmes zur Betreuung von Patienten mit Diabetes. Es geht dabei darum, Spätfolgen der Zuckerkrankheit früh zu diagnostizieren und zu behandeln. Sie können kostenfrei an diesem Programm teilnehmen und werden von uns angemeldet. PatientInnen werden gezielt informiert und motiviert „aktiv“ an der Therapie mitzuhelfen. Psychotherapeutische Beratung Im Mittelpunkt meiner psychotherapeutischen Beratung steht immer der Mensch in seiner Einzigartigkeit,  mit seinen individuellen Wünschen und Zielen, aber auch mit seinen Ängsten, Nöten und Grenzen. Ziel meiner psychotherapeutischen Beratung ist die Bewältigung eines Problems,  einer Krisensituation, oder auch die Stärkung des Selbstwertes. Es wird besonders darauf Wert gelegt,  vorhandene persönliche Ressourcen und Fähigkeiten zu erkennen,  denn ein wichtiges Prinzip meiner Arbeit ist,  die Autonomie zu wahren und die Selbstentwicklungsfähigkeit der Person zu fördern. Mögliche Gründe für eine psychotherapeutische Beratung oder Behandlung können sein: • Burnout • Erschöpfung • Depressionen • Depressive Verstimmung • Angstzustände • Krisen - aktuelle Belastungen • Psychosomatische Beschwerden - Gesundheitsprobleme • Beziehungsprobleme - Familiäre Probleme • Erziehungsfragen und kindliche Entwicklung • Berufsorientierung - Berufsplanung - Karriereentwicklung • Mobbing • Selbstwert-Stärkung • Persönlichkeitsentwicklung In meiner psychotherapeutischen Beratung werden  gemeinsam neue Perspektiven entwickelt und  Veränderungsmöglichkeiten erarbeitet. Mein Angebot richtet sich an Einzelpersonen, Paare, Familien. Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren? Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir ein E-Mail. Schmerztherapie - Infusionen Als Infusion bezeichnen Mediziner die Verabreichung von speziellen Infusionslösungen über eine Vene. Im Rahmen einer solchen Infusionstherapie kann die hochdosierte  Gabe von Spurenelementen ( z.B. Eisen bzw. Vitaminen ) erfolgen, oder können chronische und akute Schmerzen behandelt werden. Dauer der Therapie ca. 45-50 min. Drogensubstitution Weg vom Schwarzmarkt! Wir betreuen in der Ordination Substitutionspatienten - aus tiefer Überzeugung, dass die Substitutionstherapie der beste Weg zur Heilung der Sucht ist. Medizinische Kontrolle, Rat und Hilfe bei Problemen, reine und wirksame Medikamente statt dubioser Schwarzmarktprodukte und keine Angst mehr vorm Gefängnis - das sind die wesentlichen Vorteile für  Patienten im Substitutionsprogramm. Schweigepflicht! Viele Drogenabhängige haben Angst, dass Ihre Krankheit durch Teilnahme am Substitutionsprogramm bekannt wird (in der Familie, in der Arbeit). Durch die gesetzliche Schweigepflicht ist sichergestellt, dass niemand außer der unmittelbar Behandelnden (Arzt, Apotheke) davon erfährt. Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht Mit einer Patientenverfügung wird eine bestimmte medizinische Behandlung vorweg abgelehnt. Diese Erklärung soll für den Fall gelten, dass sich der Patient nicht mehr wirksam äußern kann. Sei es, weil er nicht mehr reden und auch sonst nicht mehr kommunizieren kann, sei es, weil er nicht mehr über die notwendigen geistigen Fähigkeiten verfügt. Mehr Information finden Sie unter http://www.bmgf.gv.at/home/Gesundheit/Medizin/Patientenverfuegung/
Dr. med. univ. Karin Rademacher Ärztin für Allgemeinmedizin Psychotherapeutische Beratung Substitutionsbehandlung
01 / 270 66 32
Dr. med. univ. Karin Rademacher l 1210 Wien, Prager Straße 92 / 7
Vorsorgeuntersuchungen Wozu? Es geht mir doch gut?! Risikofaktoren werden erkannt und können aktiv eliminiert bzw. reduziert werden, und Erkrankungen werden in frühem Stadium festgestellt und können leichter behandelt werden. Zusätzlich steigt das persönliche Wissen über Risikofaktoren, die die Gesundheit beeinträchtigen können. Ein ganz wesentlicher Faktor für den Erfolg der Gesundenunter- suchungen ist, dass, wie der Name schon sagt, Gesunde zum Arzt gehen, um diese Untersuchung durchführen zu lassen - und nicht erst Kranke! Wer hat Anspruch auf eine Gesundenuntersuchung? Alle in Österreich lebenden (wohnhaften) Personen über 18 Jahre haben einmal pro Jahr Anspruch auf eine kostenlose  Vorsorgeuntersuchung. Woraus besteht die Gesundenuntersuchung? Anamneseerhebung: was waren Ihre früheren Erkrankungen, Operationen und gesundheitliche Probleme? Familienanamnese: hatten Ihre Eltern bzw. Familienmitglieder bestimmte Erkrankungen und/oder gesundheitliche Probleme? Laboruntersuchungen (Blut, Harn,  Blut im Stuhl )Statuserhebung Erhebung von Risikofaktoren- Ihr "Lebensstil" (Rauchen, Alkohol, Gewicht, Bewegung) Abschlußgespräch mit der behandelnden Ärztin. Impfungen Infektionskrankheiten mit Impfschutzmöglichkeit o Cholera o Diphterie o FSME o Gelbfieber o Hämophilus influenzae b o Hepatitis A o Hepatitis B o HPV o Keuchhusten o Kinderlähmung o Masern o Meningokokken-Infektion o Mumps o Pneumokokken-Infektion o Röteln o Saisonale Influenza (Grippe) o Tetanus o Typhus Weiterführende Links Österreichischer Impfplan-  https://www.wien.gv.at/gesundheit/beratung-vorsorge/impfen/ kalender/index.html https://www.wien.gv.at/gesundheit/beratung-vorsorge/impfen/ beratung/reisetipps/last-minute.html Länderspezifische Impfempfehlungen  (Institut für Reise- und Tropenmedizin)  http://www.tropeninstitut.at/medizinische-reisetipps-1.htm Haben Sie Fragen zu Impfungen bringen Sie bitte Ihren Impfpass mit. DMP Diabetes Disease Management Programm "Therapie Aktiv" "Therapie aktiv - Diabetes im Griff" - das ist der Name des Diabetes Management Programmes zur Betreuung von Patienten mit Diabetes. Es geht dabei darum, Spätfolgen der Zuckerkrankheit  früh zu diagnostizieren und zu behandeln. Sie können kostenfrei an diesem Programm teilnehmen und werden von uns angemeldet. PatientInnen werden gezielt informiert und motiviert „aktiv“ an der Therapie mitzuhelfen. Psychotherapeutische Beratung Im Mittelpunkt meiner psychotherapeutischen Beratung steht immer der Mensch in seiner Einzigartigkeit,  mit seinen individuellen Wünschen und Zielen, aber auch mit seinen Ängsten, Nöten und Grenzen. Ziel meiner psychotherapeutischen Beratung ist die Bewältigung eines Problems, einer Krisensituation, oder auch die Stärkung des Selbstwertes. Es wird besonders darauf Wert gelegt,  vorhandene persönliche Ressourcen und Fähigkeiten zu erkennen,  denn ein wichtiges Prinzip meiner Arbeit ist,  die Autonomie zu wahren und die Selbstentwicklungsfähigkeit der Person zu fördern. Mögliche Gründe für eine psychotherapeutische Beratung oder Behandlung können sein: • Burnout • Erschöpfung • Depressionen • Depressive Verstimmung • Angstzustände • Krisen - aktuelle Belastungen • Psychosomatische Beschwerden - Gesundheitsprobleme • Beziehungsprobleme - Familiäre Probleme • Erziehungsfragen und kindliche Entwicklung • Berufsorientierung - Berufsplanung - Karriereentwicklung • Mobbing • Selbstwert-Stärkung • Persönlichkeitsentwicklung In meiner psychotherapeutischen Beratung werden  gemeinsam neue Perspektiven entwickelt und  Veränderungsmöglichkeiten erarbeitet. Mein Angebot richtet sich an Einzelpersonen, Paare, Familien. Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren? Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir ein E-Mail. Schmerztherapie - Infusionen Als Infusion bezeichnen Mediziner die Verabreichung von speziellen Infusionslösungen über eine Vene. Im Rahmen einer solchen Infusionstherapie kann die hochdosierte  Gabe von Spurenelementen ( z.B. Eisen bzw. Vitaminen ) erfolgen, oder können chronische und akute Schmerzen behandelt werden. Dauer der Therapie ca. 45-50 min. Drogensubstitution Weg vom Schwarzmarkt! Wir betreuen in der Ordination Substitutionspatienten - aus tiefer Überzeugung, dass die Substitutionstherapie der beste Weg zur Heilung der Sucht ist. Medizinische Kontrolle, Rat und Hilfe bei Problemen, reine und wirksame Medikamente statt dubioser Schwarzmarktprodukte und keine Angst mehr vorm Gefängnis - das sind die wesentlichen Vorteile für  Patienten im Substitutionsprogramm. Schweigepflicht! Viele Drogenabhängige haben Angst, dass Ihre Krankheit durch Teilnahme am Substitutionsprogramm bekannt wird (in der Familie, in der Arbeit). Durch die gesetzliche Schweigepflicht ist sichergestellt, dass niemand außer der unmittelbar Behandelnden (Arzt, Apotheke) davon erfährt. Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht Mit einer Patientenverfügung wird eine bestimmte medizinische Behandlung vorweg abgelehnt. Diese Erklärung soll für den Fall gelten, dass sich der Patient nicht mehr wirksam äußern kann. Sei es, weil er nicht mehr reden und auch sonst nicht mehr kommunizieren kann, sei es, weil er nicht mehr über die notwendigen geistigen Fähigkeiten verfügt. Mehr Information finden Sie unter http://www.bmgf.gv.at/home/Gesundheit/Medizin/Patientenverfuegung/